window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-123276576-1');

CBD Liquid (Cannabidiol E-Liquids) –  Inhalation von CBD-haltigem Liquid aus der E-Zigarette

Das Dampfen bzw. das Rauchen von E-Zigaretten ist gerade im Trend. Natürlich wird das Rauchen von E-Zigaretten in der Forschung auch nicht als die Lösung betrachtet, um vom Rauchen normaler Zigaretten wegzukommen, aber es scheint auf jeden Fall weniger Schadstoffe zu enthalten.
Wenn das Dampfen dann noch auf nikotinfreier Basis geschieht, dann ist es zusätzlich weniger schädlich.

Es gibt inzwischen auch CBD Liquid. Diese Liquids für die E-Zigarette enthalten im Idealfall auch kein Nikotin, dafür aber den Wirkstoff Cannabidiol aus der Hanfpflanze. Dem Wirkstoff Cannabidiol bzw. CBD wird eine positive Wirkung auf den Körper zugesprochen. Auch wenn die Faktenlage noch nicht geklärt ist, so zeigen viele Forschungen Hinweise darauf, dass CBD zahlreiche positive Eigenschaften beinhaltet.

CBD bzw. Cannabidiol ist eines der Hauptcannabinoide, welches in der Cannabispflanze enthalten ist. Im Gegensatz zum THC (Tetrahydrocannabinol) hat das CBD keine berauschende Wirkung und macht somit nicht „high“. Der Wirkstoff des CBD scheint ein starkes medizinisches Potential zu besitzen. Cannabidiol wirkt, diverse Forschungen zugrunde legend, antioxidativ, antibakteriell, entzündungshemmend und zudem schmerzlindernd. Alles Gründe, warum die Forschung sich intensiv mit diesem Wirkstoff befasst.

Warum CBD Liquid (Cannabidiol-E-Liquids)?

Das Dampfen von CBD Liquid bzw. die Einnahme von Cannabidiol über E-Zigaretten scheint der effizienteste Weg zu sein um den Wirkstoff in den Körper zu bekommen. Durch das Verdampfen gelangt das CBD über die Lunge direkt in den Blutkreislauf.

Während beim Essen oder Trinken, also der oralen Einnahme von z.B. CBD-Öl oder CBD-Pillen der Wirkstoff nicht immer gleichmäßig aufgenommen wird, ist die biologische Verfügbarkeit des Wirkstoffes reduziert und nicht so ganzheitlich wie beim Verdampfen.

Interessante Fakten zum CBD-E-Liquid

  • Die Wirkung von CBD scheint beim Dampfen am effizientesten zu sein
  • Es gibt inzwischen auch CBD Liquids mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen
  • So lange das Liquid kein THC enthält, ist es als legal zu betrachten, dennoch ist die Rechtsprechung zumindest in Deutschland noch nicht ganz klar
  • Im Idealfall sollte das Cannabidiol Liquid kein Nikotin enthalten (das Überschreiten eines gewissen Grenzwertes hat hier sogar eine, in Deutschland, Illigalität zur Folge)
  • Das Dampfen von hochwertigem CBD Liquid hat keine Auswirkungen auf einen potentiellen Drogentest
  • Beim Herstellen eigener Liquids vorsichtig sein, lieber auf renommierte Hersteller zurückgreifen

CBD Liquid kaufen

Beim Kauf von CBD Liquid für die E-Zigarette sollte auf einige Faktoren ein besonderer Wert gelegt werden. Diese sind nachfolgend aufgelistet:

  • Liquid sollte aus pflanzlichen Zutaten bestehen, Glykol (VG) oder Propylenglykol (PG) sind hier die Hauptzutaten
  • Keine CBD-Öle verwenden, die zur oralen Einnahme gedacht sind; CBD E-Liquids sind speziell für die E-Zigarette bzw. das Verdampfen konzipiert
  • Es sollte darauf geachtet werden, dass das CBD aus organischem Hanf extrahiert wurde und somit nachhaltig gewonnen wurde
  • Das CBD Liquid sollte ohne schädliche Lösemittel extrahiert worden sein, hierzu lohnt ein Blick auf externe, unabhängige Testergebnisse
  • Generell ist ein Blick in die Testergebnisse externer Betrachter sinnvoll, diese sollte der Hersteller auch ausliefern

Unsere Kaufempfehlung für CBD Liquid

Wer CBD Liquid kaufen möchte, sollte nach renommierteren und bekannteren Herstellern ausschau halten. Außerdem sollte auf den tatsächlichen CBD Gehalt geachtet werden.  Das CBD Liquid von Breathe Organic stammt laut Hersteller aus Deutschland. 

  • Das CBD Liquid eignet sich für E-Zigaretten und E-Shishas 
  • Enthält 99,6 % reines CBD (Cannabidiol) und natürlich gewonnene Terpene
  • Nikotinfrei
  • Die Füllmenge beträgt 10ml, darin sind 300mg CBD Anteil enthalten
  • Ohne Zusatzstoffe
bei amazon ansehen

Anwendungsbereiche CBD-E-Liquid (Cannabidiol-E-Liquid)?

Dem Wirkstoff CBD werden zahlreiche positive Eigenschaften zugesprochen. Dabei ist das Spektrum extrem breit gefächert. Nachfolgend werden einige potentielle Anwendungsbereiche näher betrachtet:

Migräne

Durch die schmerzlindernde Wirkung gibt es Patienten, die unter Migräne leiden und auf die CBD-Wirkung schwören

Schlafstörungen

Die beruhigende, aber nicht berauschende Wirkung des CBD kann bei Patienten mit Schlafstörungen zu positiven Effekten führen

Entzündliche Krankheiten

Die entzündungshemmende Wirkweise des CBD führt dazu, dass bei vielen Krankheiten mit entzündlichem Hintergrund, z.B. Rheuma auf den Wirkstoff Cannabidiol unterstützend zurückgegriffen wird

Verbesserung von Stimmung

CBD scheint sich auch positiv auf das Gemüt auszuwirken. Daher findet der Wirkstoff u.a. auch bei depressiven Personen Verwendung und wird eingesetzt um die Stimmung bzw. Laune zu verbessern

Weitere Anwendungsbereiche werden unter CBD Öl aufgezeigt und erläutert.

Geschichte des Cannabidiol und Herstellung des CBD-E-Liquid

2018-09-04T16:54:52+00:00
Diese Website benutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok